Chie Mihara

Chie Mihara brachte ihre Schulinie im Januar 2002 in Elda (Spanien) auf den Markt. Ihr Ziel war es, Frauen etwas anderes zu bieten: Schuhe entwickelt von Frauen für Frauen mit dem Fokus auf Design und Komfort.

«Wir sind Mütter; Frauen, die arbeiten und ein aktives Leben führen», sagte sie, «und wir sollten Schuhe tragen, die unsere Bedürfnisse erfüllen. Wir wollen feminin, schön und attraktiv aussehen ohne aber auf Komfort verzichten zu müssen.» Durch Vintage-Einflüsse die von 1930er Weiblichkeit bis zum 1980er Humor reichen inspiriert, nahm sie Details aus der Vergangenheit und arbeitete sie in eine moderne Mode um, die zeitgemässe Ästhetik widerspiegelt. Ihr unverwechselbares Schuhwerk gewann schnell Ansehen dank Chies einmaligem Ansatz, Komfort und Stil zu vereinen.

Chies Designziel ist es, Stile zu erschaffen, die feminin, fröhlich und wirklich komfortabel sind. Jeder Chie Mihara Schuh besitzt ein anatomisches Fussbett, speziell für die Füsse der Frauen entwickelt. Sie bezieht Facetten aus ihrem multikulturellen Hintergrund in ihre Kolletionen ein: Brasilien ist feminin; Japan beeinflusst die Technik; Die USA spendet die Anwendbarkeit und den Komfort; und Spanien ist die Quelle der hohen Schumacher-Qualität. Chie möchte, dass Frauen sich visuell und emotional mit ihren Schuhen verbinden, während sie sich mit sorgfältiger Vorsicht um den Komfort und das Handwerk kümmert.

zu den Chie Mihara Schuhen